Die Zwanziger sind da!

Ich hoffe, Ihr seid alle gut rübergekommen! Allen Lesern meines Blogs, den Teilnehmern meiner Fotoworkshops und natürlich auch den Lesern meiner Bücher und des „Fotolehrgang im Internet“ wünsche ich Glück, Gesundheit und Frieden für 2020.
Und falls Du Dich in der obigen Liste nicht wiederfindest, dann schließe ich gerade Dich jetzt ausdrücklich mit ein. ;-)

Was war und was wird

2019 brachte viele nette (neue und alte) Kursteilnehmer, interessante Diskussionen, spannende Aufträge und auch viel Freude im Privaten.
Und zum Glück blieb es ohne ernsthafte gesundheitliche Probleme in der Familie.

Das darf 2020 gerne so fortgesetzt werden. Und so ist (abgesehen von neuen Kursen zur Makro- und zur Stadtfotografie) für 2020 auch beruflich noch gar nicht so viel neues geplant.

In meinem Alter kann man halt den hohen Wahrheitsgehalt des Zitats „Leben ist, was passiert, während man Pläne macht.“ ( John Lennon ?) bestätigen — und das blieb 2019 auch nicht ohne Konsequenzen für mich.
Die analogen Pfade, die über die vielen Jahre doch recht zugewachsen sind, sollten 2019 ja wieder etwas frei getrampelt werden. Aber das war ein Satz mit „x“, der Vergrößerer wartet immer noch auf einen passenden Raum.

Dafür gab es neue Aufgaben, ich habe eine FotoAG an einem Gymnasium geleitet.
Das war mal was ganz anderes. Die Schüler haben mangels „echter“ Kameras hauptsächlich mit ihren Smartphones fotografiert, so dass es sich kaum um Blende und Belichtungszeit drehte, sondern es von Anfang an mehr um Licht und Gestaltung ging . Wir waren dann zwar ziemlich eingeschränkt in den Möglichkeiten, aber das kann ja eine positive Herausforderung sein. Ich fand es toll, wie die Schüler mit einfachen Aufhellern (z.B. Styroporplatten)  das Licht entdeckten.
Mal sehen wie das in 2020 weitergeht.

Für diesen Blog hier plane ich natürlich auch weiterhin in erster Linie Beiträge zur Fotografie — für Einsteiger und Fortgeschrittene. Die Kiste mit den Ideen ist bereits ganz gut gefüllt.
Und sicherlich werden wieder einige der älteren Texte überarbeitet werden.
Ich freu mich, dass ich immer wieder positives Feedback dazu erhalte, das motiviert.

Zum Abschluss nochmals: Alles gute für 2020 und die ganzen zwanziger Jahre, hoffentlich werden sie für Euch und für alle, die Euch lieb sind, richtig golden und ein wenig „roaring“.

„Möge das Licht mit Euch sein!“

Tom!

P.S.:
Wenn einer Deiner Vorsätze für 2020 „Fotografieren lernen“ ist, dann schau mal in meine Tipps für Einsteiger hier im Blog. Und mein kostenloser „Fotolehrgang im Internet“ könnte dann natürlich für Dich auch interessant sein.

Nicht vergessen:
Das Optimierungspotential in der Fotografie liegt oft einige Zentimeter hinter dem Sucher!

Ich biete jetzt in Corona-Zeiten Bildbesprechungen auch abseits meiner regelmäßig stattfindenden zweitägigen Gestaltungskurse als Online-Treffen an
Informationen und Anmeldung

Ganz am Ende noch ein kleines Video unter dem Motto: Zurück in die Zukunft.

Du hast noch Fragen?

Illustration zum Thema Fotosprechstunde Kein Problem, frag mich einfach!
Jetzt, während Corona biete ich meine kostenlose Online-Fotosprechstunde regelmässig an, komm und frage mich was.
Hier findest Du Information zu meiner Online-Fotosprechstunde.

Mein Beitrag hat Dir geholfen?

Das freut mich!
Falls Du Lust hast, dann hilf mir doch auch und verlinke meinen Beitrag.
Einfach "www.tom-striewisch.de" kopieren und dort einfügen. Wenn Du das in einem Forum oder einer Facebookgruppe machst, hilfst Du mir am meisten. Und ganz bestimmt auch anderen.

Nichts verpassen!

Damit Du keine neuen Beiträge verpasst, kannst Du meinen Blog (natürlich gratis) abonnieren.
Über diesen Link kommst Du zum Aboformular "Auf dem Laufenden bleiben" . (Am Rechner oben rechts, am "mobilen Gerät" weiter unten.) Wenn Du dort Deine Email hinterlässt, erhältst Du jedes Mal eine Nachricht, wenn ich hier etwas Neues veröffentliche.

geschrieben/aktualisiert: / 12. Jan 2020

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.